Satsumadori

Im Süden Japans erzüchtet kam dieser eindrucksvolle Kämpfertyp im Jahre 1996 zu seiner Anerkennung in Deutschland. Am imposantesten ist der große, auffällig lange, schirmartig aufgebaute Schwanz des Satsumadori. Er ist ein sehr elegantes, mittelhoch gestelltes Kampfhuhn mit aufgerichteter Körperhaltung und herausforderndem Blick.

Von der Europaorganisation als seltene, besonders zu fördernde Rasse eingestuft!

Gewicht: 
Hahn: 3-3,5kg
Henne: 2,2-2,7kg

Bruteigewicht: 45 g
Legeleistung: ca. 50 Eier
Eierfarbe: gelblich weiß bis hellbraun

Ringgröße:
Hahn 20 mm
Henne 18 mm

Farbschläge: wildbraun, silber-wildfarbig, weiß

Zuchtwart: Dirk Düchting, Waldstr. 21, 59192 Bergkamen
Tel.-Nr.: 02306/850701, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!