Der Altenglische Kämpfer

Der Altenglische Kämpfer ist eine der ältesten englischen Kämpferrassen die rein zur Ausübung des Hahnenkampfes erzüchtet wurde. Mitte des 18. Jahrhunderts begann man, diese Kämpferrasse auch für die Austellungen salonfähig zu machen. Es handelt sich um einen Kämpfer der Ähnlichkeiten mit dem Landhuhntyp hat. Mit nur wenig abschüssiger Haltung, breitem Stand, sehr harter Feder sowie Muskulatur und guter Beweglichkeit. Der auch heute im Mutterland noch gern gezüchtete, mittelgroße Kämpfer mit seiner mittelhohen Stellung, verfügt über ein kämpferisches, herausforderndes Wesen, welches er auch nicht verlieren sollte. Die derzeit in Deutschland überwiegend gezüchtete und standardisierte Variante des Altenglischen Kämpfers entspricht dem Carlisle-Typ.

Gewicht:
Hahn: 2-3kg
Henne: 1,75-2,5kg

Legeleistung: 120 St. Mindestgewicht: 50g Eierfarbe: weiß bis gelblich 

Ringgröße:
Hahn 20
Henne 18

Farbschläge: -goldhalsig, -blau/goldhalsig, -silberhalsig, -blau/silberhalsig, -silberhalsig mit orangerücken, -blau/silberhalsig mit orangerücken, -gold/weizenfarbig, -blau/weizenfarbig, -silber/weizenfarbig, -rotgesattelt, -rotgesattelt/weizenfarbig, -rebhuhnfarbig mit weißen Federspitzen, -orangebrüstig, -blau/orangebrüstig, -birkenfarbig, -blau/birkenfarbig, -schwarz, -weiß, -blau, -gesperbert, -schwarz/weißgescheckt;

Zuchtwart: Jens Dopheide, Landmannstr. 12, 33790 Halle/Westf.
Tel.-Nr.: 05201/5799, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!